Willkommen aM BSZ Stendal

Mit Berufsvorbereitungsjahr, Berufsfachschule, Berufsschule, Fachschule, Fachoberschule und Beruflichem Gymnasium vereint das Berufsschulzentrum (BSZ) des Landkreises Stendal sechs Schulformen mit technischen, kaufmännischen und sozialen Ausbildungszielen unter einem Dach.

WIR SIND EINE ZERTIFIZIERTE EUROPASCHULE

DAS BSZ Stendal IN ZAHLEN

1500
Lernende
0
BILDUNGSGÄNGE
0
Klassen
0
LEHRKRÄFTE

JETZT BEWERBEN

Neben der beruflichen Grundbildung, Erstausbildung und Weiterbildung in Voll- und Teilzeit sind am BSZ Stendal auch Abschlüsse möglich, die zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität befähigen. Zurzeit nutzen rund 2 200 Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten.

Newsroom

Alle Neuigkeiten erfährst du in unserem Newsroom

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

FAQ

1

TEILZEITSCHULFORM (BERUFSSCHULE)

Auszubildende in der dualen Berufsausbildung werden von ihrem Ausbildungsbetrieb an der Berufsschule angemeldet.

VOLLZEITSCHULFORM

Die Bewerbungsfrist für die vollzeitschulischen Bildungsgänge endet in der Regel am 15. März eines Jahres. Eine Übersicht aller einzureichenden Unterlagen gibt es bei den Informationen zum jeweiligen Bildungsgang.

Hier geht es zum Anmelde-/ Bewerbungsbogen.

2

Bitte wenden Sie sich an den/ die jeweilige/ n Koordinator/- in für den gewünschten Bereich. Den Kontakt zu unseren Ansprechpersonen finden Sie hier.

3

Der Unterricht beginnt für alle Schulformen in der Regel mit der 1. Stunde um 8.10 Uhr.

Am Beruflichen Gymnasium ist auch eine 0. Stunde mit Start um 7.20 Uhr möglich.

Zum Stundenplan geht es hier.

HILFREICHE links