Fachoberschule Ingenieurtechnik

 

Ausbildungsart:

vollzeitschulischer Bildungsgang


Ausbildungsdauer:

1 Jahr


Lernorte:

Fachoberschule


Aufnahmevoraussetzung:

Realschulabschluss oder Nachweis eines anderen gleichwertigen Bildungsstands und

mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige duale oder vollzeitschulische Berufsausbildung mit Nachweis des Berufsschulabschlusses oder Nachweis eines anderen gleichwertigen Bildungsstands.


Anforderungen/Berufsbild:

Die Fachoberschule Ingenieurtechnik ist ein einjähriger Vollzeitbildungsgang, der bei erfolgreichem Abschluss die Voraussetzung für ein Studium an jeder deutschen Fachhochschule schafft.


Berufsspezifische Inhalte:

einjähriger Vollzeitbildungsgang


allgemeinbildende Unterrichtsfächer:

Deutsch, Englisch, Sozialkunde, Sport, Religion oder Ethik, Mathematik, Naturwissenschaften (Physik und/oder Chemie und/oder Biologie)


berufsbezogene Unterrichtsfächer:

Ingenieurtechnik (Bautechnik, Metalltechnik, Elektrotechnik, Informatik)


Abschlussprüfung:

schriftliche Prüfungen in Deutsch, Englisch, Mathematik Ingenieurtechnik

ggf. mündliche Prüfungen


Abschluss:

allgemeine Fachhochschulreife


Kosten und Ausbildungsförderung:

Der Besuch des BSZ ist schulgeldfrei. Eine Förderung durch BAföG ist möglich.


Anmeldung/Bewerbung:

Die Bewerbung erfolgt bis zum 15. März des jeweiligen Jahres an das Berufsschulzentrum des Landkreises Stendal, Schillerstraße 4, 39576 Stendal.

Einzureichen sind:

  • ausgefüllter Anmelde-/Bewerbungsbogen

  • tabellarischer Lebenslauf

  • beglaubigte Kopie des Realschulzeugnisses

  • ein Passfoto

  • eine Briefmarke (Standardbrief)

Anmelde-/Bewerbungsbogen


Kontakt:

Jens Schößler
Koordinator Koordinationsbereich 3

Telefon: 03931 60-8224 oder 03931 60-8200 (Sekretariat)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!