Drucken

 

Fachoberschule

Mit der einjährigen Fachoberschule in den beiden Fachrichtungen Ingenieurtechnik und Wirtschaft bietet das BSZ Stendal die Möglichkeit, die allgemeine Fachhochschulreife zu erwerben. Die wichtigsten Aufnahmevoraussetzungen sind der Realschulabschluss und eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung.

Über die Wahl der Fachrichtung entscheidet der zuvor erlernte einschlägige Beruf. Der Einstieg erfolgt direkt in Klasse 12, ein Praktikum muss nicht absolviert werden. Ziel der Fachoberschule ist es, den Schülerinnen und Schülern in einem Vollzeitschuljahr sowohl vertiefte fachrichtungsbezogene als auch allgemeinbildende Kenntnisse zu vermitteln und sie zu befähigen, ihren beruflichen Werdegang mit dem Studium an einer Fachhochschule fortsetzen zu können.

Die Fachoberschule (FOS) des BSZ Stendal führt die Fachrichtungen:

FOS Ingenieurtechnik

FOS Wirtschaft