Drucken

 

Berufsfachschule

 

Die Bildungsgänge der Berufsfachschule zielen auf eine breit angelegte berufliche Grundbildung zur Vorbereitung auf eine weiterführende Ausbildung ab oder bilden für einen Beruf aus. Im Fokus stehen der Aufbau allgemeiner und berufsbezogener Kompetenzen und die Förderung individueller Fähigkeiten und Fertigkeiten. Darüber hinaus vermittelt die Berufsfachschule auch schulische Abschlüsse. Die Ausbildung findet in Vollzeit statt und umfasst je nach Bildungsgang ein bis drei Jahre.

Das BSZ Stendal bietet die Berufsfachschule ohne beruflichen Abschluss (einjährig) und die Berufsfachschule mit beruflichem Abschluss (ein- und mehrjährig) an. Die Aufnahme erfolgt in der Regel mit einem Hauptschul- oder Realschulabschluss. In die Bildungsgänge kann ein Praktikum integriert sein. Neben vollwertigen Berufsabschlüssen können der Realschulabschluss, der erweiterte Realschulabschluss oder der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden.

Das BSZ Stendal führt die Fachrichtungen:


einjährig:

BFS Pflegehilfe

BFS Technik

BFS Wirtschaft

zwei- und mehrjährig:

BFS Gestaltungstechnische Assistenz (Schwerpunkt Grafik/Design)

BFS Informationstechnische Assistenz

BFS Kinderpflege

BFS Kosmetik

BFS Sozialassistenz

Modellprojekt Pflegehilfe (PLUS)