Ausbildungsart:

Vollzeitschulische Ausbildung in der Berufsfachschule mit Berufsabschluss

Ausbildungsdauer:

2-Jahre (Schwerpunkt Grafik und Design)

Lernorte:

Praktikumseinrichtung und Berufsfachschule

 

Aufnahmevoraussetzung:

Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand


Anforderungen/Berufsbild:

Medien- und Designbereich, grafischen Ateliers, Werbe- und PR-Agenturen, Werbeabteilungen in Großbetrieben oder Warenhäusern, Verlage, Druckereien, Messe- und Ausstellungsbau

In Zusammenarbeit mit Grafikern, Redakteuren oder Layouter/innen erstellt der Gestaltungstechnische Assistent/in Konzepte und Entwürfe für Print- und Digitalmedien (Plakate, Verpackungen, Prospekte, Kataloge, Geschäftspapiere, Urkunden, Illustrationen, Grafiken, Zeichnungen, Marken- und Firmenzeichen oder Internetauftritte).
Für interne oder externe Präsentationen überarbeitet der Gestaltungstechnische Assistent/in Entwürfe und fertigt Reinzeichnungen oder Druckvorlagen für weitere Produktionsabläufe an.

Ausbildungsinhalte:

  • Entwerfen und Präsentieren von Gestaltungsaufgaben
  • Entwurfs- und Umsetzungstechniken / Layout/ DTP
  • Arbeiten mit Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen
  • Beherrschen zeichnerischer und malerischer Techniken
  • Fotografieren und Bildbearbeitung
  • Schriftanwendung, Kalligrafie
  • Erproben verschiedener Drucktechniken

Berufsspezifische Inhalte (Übersicht Fächer/Lernfelder)

Unterrichtsstunden pro Ausbildungsjahr
  1. Jahr 2. Jahr
  Berufsübergreifender Lernbereich
  Deutsch/Kommunikation 40 40
  Sozialkunde 40 40
  Sport 40 40
  Religion oder Ethik 40 40
  Summe 160 160
  Berufsbezogener Lernbereich
1 Gestaltung/Design- und Kunstgeschichte 160 160
2 Englisch 40 40
3 Technologische Verfahren erkunden und anwenden 80 80
4 Marketingstrategien entwickeln Projekte planen und durchführen 80 80
5 Objekte flächig und räumlich darstellen 120 120
6 Objekte künstlerisch darstellen und gestalten 240 240
7 Objekte fotografisch darstellen und gestalten 80 80
8 Printprodukte gestalten 120 120
9 Schriftgrafiken gestalten 120 120
10 Wahlpflichtangebote 80 80
  Summe 1120 1120
  Summe FP (480 FP)1) (480 FP)1)
  Gesamtsumme 1280 1280


1) Die in Klammern gesetzten Unterrichtsstunden weisen den Anteil an fachpraktischem Unterricht aus, für den nach den Vorgaben zur Unterrichtsorganisation in der jeweils geltenden Fassung Teilungsstunden zugewiesen werden.

Praktische Ausbildung:

Während des Bildungsganges wird zusätzlich eine praktische Ausbildung in Werbeargenturen, PR-Argenturen, Druckereien, Verlagen und Handelsunternehmen von insgesamt vier Wochen Dauer (160 Stunden) durchgeführt, welche von Lehrkräften der Berufsfachschule Gestaltungstechnische Assistenz betreut wird.

 


Abschlussprüfung:

Staatliche berufstheoretische und berufspraktische Prüfungen.


Abschluss:

Staatlich geprüfte Gestaltungstechnische Assistentin
Staatlich geprüfter Gestaltungstechnischer Assistent


Kosten- und Ausbildungsförderung:

Der Besuch des BSZ des Landkreises Stendal ist schulgeldfrei.

Es entstehen keine Kosten für die Ausbildung, außer für Verbrauchsmaterialien.
Für finanziell bedürftige Schüler/innen kann BAföG beantragt werden.


Anmeldung/Bewerbung:

Die Bewerbung erfolgt über das Berufsschulzentrum.

Direkt zum Anmelde-/Bewerbungsbogen.


Kontakt:

Herr Nique
Koordinator Koordinationsbereich 1

03931 60-8132 oder

Sekretariat
03931 60-8200

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Konrad
Bildungsgangteamleiterin

03931 60-8125 

E-Mail: jana.konrad@bsz-stendal.de