Ausbildungsart:

vollzeitschulischer Bildungsgang

Ausbildungsdauer:

1 Jahr

Lernorte:

Fachoberschule

Aufnahmevoraussetzung:

ein Realschulabschluss oder der Nachweis eines anderen gleichwertigen Bildungsstands

eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene einschlägige duale oder vollzeitschulische Berufsausbildung mit Nachweis des Berufsschulabschlusses oder der Nachweis eines anderen gleichwertigen Bildungsstands

(vgl. §83 BbS-VO vom 10.07.2015)

 


Anforderungen/Berufsbild:

An der Fachoberschule Wirtschaft wird eine vertiefte berufliche Bildung vermittelt, die dazu befähigt, den Bildungsweg an einer Hochschule erfolgreich fortsetzen zu können.

Also, nach der Ausbildung zum Studium?
Die Fachoberschule Wirtschaft (FOW) macht es möglich!


Berufsspezifische Inhalte (Übersicht Fächer/ Lernfelder)

einjähriger Vollzeitbildungsgang „Wirtschaft“
mit den Fächern Mathematik, Physik, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Informatik, Chemie
sowie Sozialkunde, Ethik, Deutsch, Englisch und Sport


Abschlussprüfung:

obligatorische schriftliche Prüfungen in Deutsch, Englisch, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und Mathematik sowie 
mündliche Prüfungen (bei Bedarf, in allen unterrichteten Fächern möglich)


Abschluss:

allgemeine Fachhochschulreife


Kosten- und Ausbildungsförderung:

Der Besuch des BSZ des Landkreises Stendal ist schulgeldfrei.
Eine Förderung durch BAföG ist möglich.


Anmeldung/Bewerbung:

Die Bewerbung erfolgt bis zum 15.03. des Jahres mit dem Bewerbungsbogen des Berufsschulzentrums.

Direkt zum Anmelde-/Bewerbungsbogen.


Kontakt:

Herr Schößler
Koordinator Koordinationsbereich 3

03931 60-8224 oder

Sekretariat
03931 60-8200

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!